Exceltool "doppelte Buchführung" für Buchhaltungs-Übungen


Exceltool "doppelte Buchführung" für Buchhaltungs-Übungen

5,00
Preis inkl. MwSt.


Das Exceltool Buchhaltung besteht aus 8 verschiedenen Tabellenblättern, wo hier die Möglichkeit besteht Buchhaltungsaufgaben zu berechnen und zum Abschluss zu bringen.

Tabellenblatt „Auflistung aller Konten“

Hier sind die wichtigsten Konten aufgelistet, die in den Aufgaben vorkommen können (Aktiv, Passiv, Aufwand- und Ertragskonten). Diese Auflistung dient zur Übersicht und zum Einfügen der Konten als Dropdown Menü.

Tabellenblatt „Eröffnungsbilanz“

Hier werden die Anfangsbestände der Bestandskonten eingetragen. Konten werden durch ein Dropdown Menü ausgewählt und die Beträge manuell eingetragen. Eine Berechnung der Gesamtsumme und des Eigenkapitals erfolgt hier automatisch.

Tabellenblatt Grundbuch

Hier werden die Geschäftsvorfälle als Buchungssätze erfasst. Konten werden mit einem Dropdown Menü ausgewählt. Mit Hilfe des angegebenen Steuersatzes kann man hier die Beträge mit einer Formel errechnen lassen. Der Steuersatz kann angepasst werden.

Tabellenblatt Bestandskonten (Hauptbuch)

Die Anfangsbestände werden durch die Eröffnungsbilanz automatisch vorgetragen. Bei jedem T-Konto sucht man mit Hilfe des Dropdown Menü die Konten aus. Beträge können hier manuell eingetragen werden oder man erstellt ein Bezug zu den Beträgen im Grundbuch z. B. (=Grundbuch!E2). Schlussbestände werden hier automatisch berechnet und auf das Schlussbilanzkonto übertragen.

Tabellenblatt „Erfolgskonten“

Siehe Tabellenblatt „Bestandskonten“! Die Erfolgskonten werden automatisch über das GUV abgeschlossen und übertragen. Dort erfolgt die Ermittlung des Gewinn bzw. Verlustes.

Tabellenblatt „Skonti u. Rücksendungen

Sind Unterkonten des Wareneingangs - bzw. des Umsatzerlöskontos. Die Konten müssen manuell über die entsprechenden Oberkonten abgeschlossen werden.


Tabellenblatt „Steuerkonten“

Auf diesem Tabellenblatt sind die Vorsteuer und Umsatzsteuerkonten gegenüber gestellt, um die Umsatzsteuerzahllast bzw. den Vorsteuerüberhang zu ermitteln. Die Berechnung erfolgt automatisch und wird auf das Schlussbilanzkonto übertragen.

Tabellenblatt „Abschlusskonten“

Hier sind das Gewinn- und Verlustkonto und das Schlussbilanzkonto dargestellt. Beim dem GUV werden hier automatisch die Konten und Beträge vom Tabellenblatt „Erfolgskonten“ eingefügt. Der Gewinn und Verlust wird hier automatisch berechnet und auf das Eigenkapital übertragen. Beim Schlussbilanzkonto werden die Schlusssalden der Bestandskonten automatisch eingetragen und berechnet.

Zusätzlich zum Tool!

  •     In dem Tool sind viele Formeln verbaut, die im Nachhinein mit einem Zellschutz versehen sind um versehentliche Veränderung zu vermeiden.
  •     Auf jedem Tabellenblatt befindet sich eine Verlinkung zu den einzelnen Tabellenblättern, um das wechseln zwischen den Tabellenblättern zu erleichtern.
  •     In Zellen mit Formeln sind auch Kommentare hinterlegt für Hinweise.
  •     Farbliche Unterscheidung der Konten.
  •     Verlinkung auf dem Tool zu einem Kontenrahmenplan.
  •     Weitere Verlinkungen auf dem Tool zu den Grundlagen der Buchhaltung.
  •     Übungsaufgaben können ebenfalls heruntergeladen werden.
  •     Gerne nehme ich Anregungen oder Verbesserungsvorschlägen entgegen.



Viel Spaß mit dem Tool!

Bitte beachten Sie, dass die Tools für MS Office unter Windows entwickelt wurden und unter Umständen nicht auf MAC Systemen (z.B. mit MS Office 2008) und auf OpenOffice funktionieren!

Dieses Produkt wird im Auftrag des u.g. Autors durch die reimus.NET GmbH vertrieben.

Autor: M. Albrecht

Betriebssystem: MS Windows
Office-Version: MS Excel für Windows ab 2003
Sonstige Voraussetzungen: Unter Mac funktionieren teilweise Makros nicht!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

RS-Lagerverwaltung
10,00 *
Finanzplan-Tool
10,00 *
* Preise inkl. MwSt.

Diese Kategorie durchsuchen: Buchhaltung